Do it your way

Individuelle Looks sind im Frühling nicht nur angesagt, sondern ein Muss. Außerdem setzen wir unserer schnelllebigen Zeit mit sich rasant verändernden Trends und Wegwerfmode eine größere Wertschätzung für zeitloses, authentisches Design und einen ausgeprägten Mut zum eigenen Stil entgegen. Dresscodes verlieren an Bedeutung, wir  tragen, was wir wollen – wenn wir es authentisch und selbstverständlich tun.

TitelDamenHerrenModeFoto: adobe Stock, © Schum, Cinque
Was lange genug vorbei ist, wird irgendwann wieder spannend. So ist es auch in der Mode. In diesem Sommer inspirieren die Looks der 70er und 80er-Jahre die Styles – natürlich zeitgemäß interpretiert. Regeln treten zugunsten der Individualität in den  Hintergrund. Aus den Trends picken wir uns genau die heraus, die unseren Stil gekonnt unterstreichen. Viel Spaß beim mixen und matchen.

Animalprints

Der Leo-Look sorgt noch immer für Aufsehen, hinzu kommen Snake Prints mit kräftigen Farben.

damenmode7Gürtel
von s.Oliver, ca. 18 € 
damenmode8Bucket Bag
von s.Oliver, ca. 45 €

damenmode9Sonnenbrille
von Betty Barclay, ca. 85 €  

Pastelltöne & WOW-Colours

Sanfte Pudertöne, Pastells und Candy Colours trägt man jetzt Ton in Ton oder  kombiniert sie ganz unbekümmert mit kräftigem Pink, Blau, Himbeerrot oder Orange. Auch Neon ist wieder da – die 80ties lassen grüßen. Übrigens: Mit One-Colour-Looks – egal, ob in edlem Beige oder
Statement-Rot – beweisen Fashionistas ihren Mode-Mut.

damenmode2

 Sonnenbrille
In Style von Apollo, ca. 70 €

damenmode15

Sandaletten
von Konstantin Starke, ca. 180 €

 damenmode1Minishopper
von Strandfein, ca. 70 €

Blüten und Streifen

Konstrastreich geht es bei den Mustern zu. Blüten und Streifen sind das Traumpaar der Saison. Sie gehen Hand in Hand und schaffen ein besonderes Fashion Statement.

 

damenmode16 Hose
von Cinque, ca. 160 Euro

 

damenmode4Schnürer
von Lloyd, ca. 140 €

damenmode18Bluse
von Triangle, ca. 60 Euro

Wem’s gefällt

Auch in diesem Frühling versuchen die Designer wieder, uns die Culotte – eine Hochwasserhose mit extra weitem Bein – als DEN Trend der Saison schmackhaft zu machen. Neu hinzu kommt die Radlerhose
– auch eine Hommage an die 80er.

 

Be yourself: Das sind die angesagten Teile für die Herren der Schöpfung

Früher herrschte in der Männerwelt ein eindeutiger Dresscode, der besagte: Anzug, Hemd, Schlips, Schnürschuh = Büro, Jeans, T-Shirt, Turnschuhe = Freizeit. Heute gilt ein neues Motto: wear whatever you want – but be authentic!

herrenmodeblazer   herrenmodehose
Fit ins Büro

Business Styles gemixt mit hochwertigen Casual-Elementen: Der Jogg Suit ist die Allzweckwaffe für jeden Anlass. s.Oliver Black Label, Hose 59,99 €, Sakko 129,99 €

Alles drin

Businesstasche aus Leder mit RFID-Schutz von Bugatti, ca. 300 € 

 herrenmode14
herrenmode7 
Trend: Weste

Mit der neuen schicken Lässigkeit kommt zudem ein Kleidungsstück vermehrt zum Tragen – die Weste. Hier ein Beispiel von Cinque, ca. 140 € 

Trend Hawaiihemd

Bunte, farbenfrohe Dschungelmotive gibt es auch wieder, viel eleganter und businesstauglich sind allerdings die neuen Styles in zurückhaltenden Farben mit hellen Blüten. Hemd von Cinque, ca. 80 €


 

 herrenmode5

Starker Auftritt

Mokassin aus Kalbsleder von Floris van Bommel, ca. 160 € 

herrenmode3 

herrenmode10


 

Bequem und schick zugleich 

Anzüge können gut und gerne mit T-Shirts kombiniert werden,
Jacke ca. 250 €, Hose ca. 120 €, von Roy Robsen

Text: Jutta Wachsmuth


Made with love by mrlife. All rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok