Wir schweben auf Butterwölkchen durch die Adventszeit …

Sicher habt Ihr schon von den herrlich feinen, lecker-leichten und sooooo einfachen Butterwölkchen-Plätzchen gehört. Falls nicht: Unbedingt ausprobieren.

Der Clou bei den diversen Rezepten ist Vanille-Puddingpulver: Es sorgt für eine sandig-zarte Konsistenz – das liegt an der enthaltenen Stärke. Wer also lieber auf ein Fertigprodukt verzichten möchte, kann auch einfach Back-Stärke und etwas Vanille-Extrakt oder Ähnliches verwenden. Weil in unserem Vorratsschrank seltsamerweise IMMER Puddingpulver liegt, wir aber nur sehr selten Pudding kochen, haben wir das Tütchen vor dem Verfall gerettet. Und eines vorweg: Von jetzt an gibt es nie mehr Pudding, nur noch Butterwölkchen. Probiert es selbst:

Ihr braucht:Titel Kekse

  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Mehl
  • 80 g gemahlene Mandeln ohne Schale
  • 80 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Tüte Vanillepuddingpulver (Tüte a 37g)
  • 1 TL Backpulver
  • bei Bedarf: 4 Tropfen Bittermandelöl (für Marzipanliebhaber… ansonsten könnt ihr auch Buttervanille nehmen, oder auf zusätzliches Aroma verzichten)
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben

Und so geht’s:

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls er dabei zu weich wird, könnt ihr ihn Frischhalte-Folie gewickelt (um Plastik zu vermeiden, nehmen wir einfach das Backpapier für später) für einige Minuten in den Kühlschrank legen. Jetzt formt ihr etwa hasel- bis walnussgroße Kugeln. Die kommen mit etwas Abstand zueinander aufs Blech (mit dem Backpapier ;) Beim Backen (150 Grad Umluft, je nach Ofen etwa 15-20 Minuten) zerlaufen die Kugeln. Lasst die Plätzchen dann etwas abkühlen, bevor ihr sie mit Puderzucker betreut.

Zum Schluss: Genießen und auf Butterwölkchen schweben!Butterwoelkchen Plaetzchen kleinb

 


Made with love by mrlife. All rights Reserved.

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen