5 Fragen an... Joachim Llambi

Im Herbst moderierte Joachim Llambi die ‚Ahrens Fashion Night‘  in Marburg und stellte sich den Fragen der mrlife-Redaktion.

Joachim Llambi (54) ist seit 2006 Juror in der RTL-Show „Let’s Dance“. Der frühere Aktienmakler nahm als Profitänzer selbst an Weltmeisterschaften teil und ist berühmtberüchtigt für seine knallharte Kritik.

Sie haben das Image eines überkorrekten und strengen Jurors – lümmeln Sie eigentlich auch mal in Jogginghose auf der Couch herum?
Ich gehe sogar manchmal in Trainings hosen Brötchen holen. Ich liege ganz entspannt mal auf der Couch und habe dann auch nur ein T-Shirt und irgendetwas Bequemes untenrum an.

Was ist Ihr peinlichster Partyvorfall?
Den gibt es nicht, ich gehe ja auf keine Partys (lacht). Tut mir leid, da bin ich raus.

Was ist Ihre heimliche Leidenschaft?
Cola light und Gummibärchen.

Wie vielen Frauen sind Sie schon auf die Füße getreten?
Oh, ganz vielen! Das passiert ja beim Tanzen öfter mal und ist ganz normal. Ich habe aber einer Tanzpartnerin dabei auch einmal einen Zehennagel abgerissen, das tat dann nicht so gut.

Wann haben Sie das erste Mal geküsst und wen?
Das war im Kindergarten, aber ich weiß nicht mehr, wie sie heißt. Danach hat sie sich unterm Tisch versteckt – ob vor Schreck oder vor Begeisterung, ist nicht überliefert.

Text und Foto: Christina Rausch


Made with love by mrlife. All rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok