Mit Liebe gemacht: DIY-Deko für die Hochzeit

Der große Tag rückt näher und es gibt eine Menge vorzubereiten – vor allem, wenn kein Wedding-Planer an Bord ist. Damit das Paar in Sachen Deko gut gerüstet ist, haben wir Do-It-Yourself-Ideen gesammelt, die einfach umzusetzen und trotzdem echte Highlights sind.

Hochzeits Workshop Julia 2019 87 Web

Ein Stück Brautkleid

Das Brautkleid ist gekauft und muss geändert werden. Dabei fällt meistens etwas von der schönen Spitze ab, die im Kleid verarbeitet ist. Lassen Sie sich unbedingt die Reste mitgeben – sie hat ein zweites Leben verdient. Leere Gläser hat fast jeder zu Hause. Das können ganz unterschiedliche Arten sein, auch die typischen Einweck-Gläser eignen sich gut. Die Spitze wird in passende Stücke geschnitten und mit Serviettenkleber auf den Gläsern befestigt. In den Spitzen-Gläsern sehen Blumen wunderschön aus. Aber auch mit Kerzen machen sie sich sehr gut. Auf jeden Fall wird das ein echter Hingucker für die Hochzeitsgäste.

Das wird benötigt:

• Spitze des Brautkleides
• Gläser in verschiedenen Größen
• Serviettenkleber

Sitzordnung aus alten PalettenAnnika und Christian Hochzeit 2019 260 web

Aus Paletten eine Staffelei bauen, um den Gästen die Sitzordnung zu präsentieren? Ganz einfach: Dafür werden zwei Paletten übereinander gestellt und hinten mit zwei Latten verschraubt, ein oder zwei weitere Latten dienen als  Beine, die nach hinten ausgestellt werden. Die Sitzordnung wird auf farbigem Papier ausgedruckt und mit kleinen Holzklammern an einer Leine befestigt. Schon ist die Tischordnung für die Gäste fertig und jeder Gast findet seinen Platz auf einer großzügigen Staffelei.

Das wird benötigt:

• Paletten
• Holzlatten
• Schrauben
• Schnur
• Papier
• kleine Holzklammern
• Deko

Auf den Tischen

Mit wenigen Handgriffen und geringer Vorbereitungszeit verwandelt sich ein Tisch in eine festliche Tafel. Neben Geschirr und Besteck müssen sich Braut und Bräutigam noch um Blumen, Kerzen, Schleifen oder Stoff und die  Tischwäsche kümmern. Wir haben da mal etwas vorbereitet …
Eine weiße Tischdecke und Platzsets aus grauem Leinen sehen edel aus. Grüne Teller harmonieren sehr gut mit getrocknetem Mini-Eukalyptus, der auch in die geknoteten Servietten eingesteckt werden kann. Hochzeitsdeko DIY Tisch2 WebIn der Tischmitte liegt ein Chiffon, der die anderen Elemente umspielt. Den leichten Stoff bekommt man im Stoffladen vom Ballen, die benötigte Breite lässt sich einfach abreißen. Andere Farben wie etwa ein zartes Rosa oder Beige sind ebenfalls möglich.Hellgraue Servietten aus weichem Leinen wirken entsprechend edel auf den Tellern. Wir haben uns für Kerzen im Glas und Kerzenleuchter aus grauem Glas entschieden, dazu passen graue Stabkerzen. Blumen dürfen auf einer festlichen Tafel natürlich nicht fehlen. Wer die Blumen des Brautstraußes auch für die Tischdekoration verwendet, schafft eine tolle Verbindung. So entsteht ein rundes und harmonisches Bild.

Das wird benötigt:

• die Kerzen im Glas, die Kerzenleuchter und die hellgrauen Servietten sind von „Fräulein K sagt Ja“
• die Tischsets sind von „Westwing“
• Chiffon aus dem Stoffladen
• Eukalyptus und Blumen
• Teller und Besteck von „Ikea“

Text und Fotos: Melanie Weiershäuser


Made with love by mrlife. All rights Reserved.

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen