Olivenöl: Allroundstar für Haut und Haare

Nach einem kalten Winter und trockener Heizungsluft können Haut und Haare schnell austrocknen. Sprödes und brüchiges Haar oder juckende Haut sind oft die Folge. Die Kosmetikindustrie bietet hier eine große Bandbreite an Pflegeprodukten. Schnelle und vor allem wirkungsvolle Hilfe birgt aber auch der Vorratsschrank: Olivenöl ist für Haut & Haar eine wahre Wonne. Pur oder mit einfachen Hausmittelchen kombiniert, lässt sich schnell Abhilfe bei Trockenheit und Empfindlichkeit schaffen.

TitelOlivenoel

Rezepte für Zuhause

Olivenöl-Honig-Haarkur

Honig4

Eine Haarkur mit Olivenöl und Honig macht spröde Haare geschmeidig und glänzend. Sie ist mit wenigen Zutaten schnell und einfach selbst gemacht:

  • 1 Eigelb
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Die Zutaten gut vermengen, ins gewaschene aber handtuchtrockene Haar einmassieren und eine halbe Stunde einwirken lassen. Dann alle Ölreste mit einem milden Shampoo auswaschen.

avocado1Olivenöl-Avocado-Haarkur

Den ultimativen Feuchtigkeitskick schenkt eine Haarkur mit Avocado und Olivenöl:

  • 1 Avocado
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft


Das Fruchtfleisch der Avocado zerkleinern. Dazu zwei Esslöffel Olivenöl mischen und einen Schuss Zitronensaft zugeben. Alles gut miteinander vermengen und in die Haarlängen einmassieren. Die Kopfhaut und den Ansatz aussparen. Nach einer halben Stunde die Haare mit Wasser übergießen und die Reste mit einem milden Shampoo aus waschen.

Olivenöl-Honig-Zimt-Maske

Olivenöl sorgt für eine elastische Haut und schützt vor freien Radikalen. Das native Öl hat rückfettende Eigenschaften, beugt daher Austrocknung vor und kann Trockenheitsfältchen mildern.

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1/2 Teelöffel Zimt (am besten frisch gerieben)

Alle Zutaten gut miteinander verrühren und zehn Minuten ziehen lassen, damit sich die Aromen vermischen können. Die Maske auf das Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit  lauwarmem Wasser abspülen.

Wer weder Zeit noch Lust auf eine DIY-Maske hat, kann sich im Drogeriemarkt oder in der Apotheke Abhilfe verschaffen. Masken und Pflegecremes mit Olivenöl für Haare gibt es zu kleinen Preisen etwa von Garnier „Wahre Schätze“. Die Anwendung ist schnell und einfach. Auch das Ergebnis ist super: Die Haare sind weich, glänzend und duften herrlich. Eine einmalige Kur kostet 1 Euro, die Pflegecreme kostet
5 Euro, kann aber mehrfach angewendet werden.

OlivenlIntensivcremeEine reichhaltige Intensivcreme mit Olivenöl fürs Gesicht gibt es in der Apotheke. Das Produkt von Medipharma cosmetics etwa ist angenehm frisch und hinterlässt sofort ein gesättigtes Feuchtigkeitsgefühl
auf der Haut. Allerdings muss man hier mit rund 15 Euro etwas tiefer in die Tasche greifen.

 

Text: Alexandra Dalwig, Fotos: Styled stock photo © Tabitazn, Fotolia © andreeaionascu, Adobe Stock © yurakp, © Dionisvera, Hersteller


Made with love by mrlife. All rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok