mrlife für hervorragendes Layout ausgezeichnet.

Internationale Jury des ICMA vergibt Award of Excellence für die Gestaltung von Titelblatt und Coverstory in dem Marburger Magazin mrlife Ausgabe 5

Fast  400  Publikationen  haben  2013 am 4. Wettbewerb des ICAM (International (Corporate  Media  Award)  teilgenommen. Auch verschiedene Ausgaben des Marburger Magazins mrlife   lagen auf den Schreibtischen der Juroren. Die  international  besetzte  Jury  hat  die Ausgabe 5 mit einem Preis ausgezeichnet. In der Kategorie „Cover and Coverstory“ wurde  die  Titelseite  mit  der  Elisabethkirche  und  das  Layout  des  Schwerpunktthemas  im  Innenteil  für  die  „hervorragende Gestaltung“  prämiert.  Die mrlife Layouterin  Hiltrud  Thöne  hat  schon  verschiedene andere  Auszeichnungen  für  ihre  Arbeiten bekommen.  Nun  für  das  neue  Magazin  mrlife,  das  sie  von  Grund  auf  entwickelt hat  und  in  jeder  Ausgabe  für  das  Layout verantwortlich zeichnet. Für  die  Macher  von mrlife   eine  schöne Bestätigung  dafür,  dass  sie  mit  ihrem  Bestreben,  den  Marburgern  ein  attraktives, modernes  und  lesefreundliches  Magazin anzubieten, auf einem guten Weg sind.

Die Begründung:

Der Trend, lange Texte zu vermeiden, ist bei Zeitschriften und Corporate Medien im Kommen. Der Inhalt wird klarer strukturiert und stärker visuell unterstützt. Dadurch wird dem Leser die Informationsaufnahme erleichtert. Die Coverstor y beginnt meist mit einem doppelseitigen Bild. Durch diesen Eyecatcher wird der normale Rhythmus des Blattes unterbrochen und ein Stopper eingesetzt: Visual Storytelling. Bild, Überschrift, Text: das sind die Grundelemente der Zeitschrift.
Durch das Aufbrechen langer Texte und die stärkere Visualisierung von Themen durch Infografiken und Fotografien entsteht etwas Neues: Das Geschichtenerzählen mit visuellen Mitteln. Diese neue Stilform gibt dem Leser mehr Einstiegsmöglichkeiten in ein Thema
und macht die Informationsaufnahme zu einem entspannten Vergnügen. (auszug) www.creative-media-award.com

Die internationale Jury des 4. ICMA
Michael Adams (CH), Birgit Leifhelm (CH), Marjolein Scherphuis (NL), Samuli Häkkilä (FIN),Blasius Thätter, Reinhard Sorger, Meike Quentin, Eberhard Wolf, Carolin Anselmann, (alle D)

Joomla Plugin